Die 3 Lustigen Moosacher - Ihre grossen Erfolge Folge 1

Artikelnummer: CD 777340


6,99 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk.


Tonträgerformat: CD (Compact Disc)
Anzahl der Tonträger: 1
Label: TYROstar
Genre: Volkstümliche Musik
Herkunft: Deutschland

Die 3 lustigen Moosacher
Ihre grossen Erfolge - Folge 1

15 Stammtischlieder mit Stimmung und Humor

1. Die Goaß is weg
2. Heute feiern wir ein Fest
3. Das Wirtshaus brennt
4. Der Schnupftabak
5. A Bier woll'n ma ham
6. Brotzeitpolka (Live)
7. I möcht gern an Biersee
8. Zillertaler Hochzeitsmarsch
9. Lieber reich & g'sund
10. Haderlumpen Polka
11. Am Stammtisch ist mei Stammplatz
12. So schön kann nur ein Bayer sein
13. La Paloma, ein Bier
14. Herzilein
15. Pfüa Gott & Servus


Genre / Stil: Volkstümliche Musik Comedy Kabarett Witze
Herkunft: Deutschland
Sprache: Deutsch
Format: CD Compact Disc
Zustand Gesamt: Neu
Besetzung: Terzett/Trio
Bundesland: Bayern
Interpret: Die 3 Lustigen Moosacher

Die 3 lustigen Moosacher sind ein bayerisches Trio des volkstümlichen Schlagers. Der Name leitet sich vom Münchner Stadtteil Moosach her.

Hans Döring (* 23. August 1931; + 3. Januar 2000) gründete 1949 mit Georg Niedermeier (* 26. Juli 1929), dem Zitherspieler Toni Weyerer und dem Geiger Christl Bichler das Quartett Die 4 lustigen Moosacher, das sich jedoch schon 1951 wieder auflöste. Danach spielten zunächst Döring und Niedermeier als Duo Hansi und Schorschl weiter. Anlässlich eines Auftritts bei den Münchner Gaswerken lernten die beiden Rudolf Schneider (* 17. Januar 1934) kennen und gründeten am 30. Januar 1952 die 3 lustigen Moosacher, das zu einem der erfolgreichsten Trios des volkstümlichen Schlagers werden sollte.

1960 machten sie ihre erste Schallplatte, denen mehr als fünfzehn weitere folgten. In den 1970er Jahren waren sie öfters bei den Lustigen Musikanten im ZDF zu Gast. Einer ihrer erfolgreicheren Titel war Geh, Alte, schau mi net so deppert an. Ihre Lieder haben meist humorvoll gemeinte Texte. Populär waren auch ihre Stammtisch-Platten, auf denen die drei Komödianten vor kleinem Publikum Witze in Münchner Dialekt vortrugen.

Die 3 lustigen Moosacher bewarben sich beim Grand Prix der Volksmusik 1990. Ihr Lied Engerl samma olle net kam auf Platz 11 der deutschen Vorentscheidung.

Am 22. Oktober 1999 traten die 3 lustigen Moosacher in Knetzgau zum letzten Mal gemeinsam auf.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte